Home
 
Update Programm
 
Förderschul-
programme

 
Impressum

Herzlich Willkommen auf der Homepage von
Klaus Kies

Informationen zum Programm Uhr

UHR ist ein Übungsprogramm zum Erlernen, Einüben und Vertiefen der Kenntnisse der Analoguhr. Auch die Verbindung mit digitalen Zeitangaben ist hier berücksichtigt. Für die Auswahl der einzelnen Aufgaben über ein grafisches Menü steht eine kontextsensitive Hilfe zu Verfügung, die mit F1 angewählt werden kann. Während der Abarbeitung der Aufgaben wird bei Falscheingabe ggf. Hilfestellung angezeigt.
Die Übungen sind in Blöcken gruppiert und im Schwierigkeitsgrad steigend angeordnet.
  • Block 1:
Es wird eine Analoguhr in unterschiedlichen Stundenziffern- Konfigurationen angezeigt. Der entsprechende Stunden- und/oder Minutenwert ist einzugeben.
  • Block 2:
Ein digitaler Zeitwert wird vorgegeben. Mit Hilfe der Pfeiltasten ist dieser Wert auf einer Analoguhr einzustellen. Die Schwierigkeit reicht von der Einstellung 'nur Minuten' bis zur Angabe von 24-Stunden Werten.
  • Block 3:
Die vereinfachte Angabe der Uhrzeit in Viertelstunden- Intervallen wird hiermit eingeübt. Die ersten beiden Teile zeigen eine Analoguhr. Mit Hilfe der Pfeiltasten soll eine Markierung vor den jeweils richtigen Begriff positioniert werden. Im dritten Teil wird eine vereinfachte Uhrzeit angegeben z.B. Viertel 5. Eine Analoguhr ist auf diesen Wert einzustellen. (Dies ist die süddeutsche Version. Bei Bedarf kann eine norddeutsche Version mit 'Viertel vor' und 'Viertel nach' erstellt werden.)
  • Block 4:
Hier wird der fortgeschrittene Schüler gefordert. Im ersten Teil ist die Minutendifferenz zwischen zwei angezeigten Analoguhren zu erfassen und als Zahlenwert einzugeben. Im zweiten Teil ist die Stunden- und Minutendifferenz zwischen zwei angezeigten Analoguhren zu erfassen und als Zahlenwert einzugeben. Als Hilfe steht im Teil 1 und Teil 2 eine weitere kleinere Analoguhr zu Verfügung, deren Zeiger mit Hilfe der Pfeiltasten beliebig verstellt werden können.
Im Teil 3 soll die Summe zweier Zeiten gebildet werden. Dabei wird die eine Zeit als Analoguhr dargestellt und der Zeitsummand digital. Die Summe der beiden Zeiten ist auf einer Analoguhr einzustellen. Wenn die eingestellte Analoguhr die richtige Zeit anzeigt, muss das Ergebnis noch als Digitalzeit eingegeben werden.
  • Block 5:
Dieser Block dient dazu, die Fehlerstatistik anzuzeigen oder zu drucken. Im Feld INFO wird dieser Text angezeigt. Mit dem Feld ENDE wird das Programm UHR beendet. Sollte eine Fehlerstatistik noch nicht gedruckt sein, so kann das hier noch eingeleitet werden. Die Fehlerstatistik wird vom Programm nur temporär gespeichert und mit dem Beenden des Programms gelöscht. Ein späterer Zugriff auf die Statistik ist daher nicht mehr möglich (Datenschutz).
Zurück Programm laden
Zur Anfangsseite